Donnerstag, 17. März 2011

Ich musste ihn doch daran hindern ein Schnäppchen zu machen!

Oder upps, gekauft!

Derzeitig bin ich mal wieder Strohwitwe, das heißt seit Montag ist Mr. Pink in Frankfurt auf der Messe und ich daheim... Aber das macht nichts, denn wenn man es nicht immer muss, ist alleine schlafen auch mal schön. Denn wenn man mit Hund, Kater und Mann in einem Bett schlafen will, hat man eines ganz sicher nicht -Schlaf... Der Kater, der an den Haaren kaut, der Hund, der einem ins Ohr schnarcht und einen Mann, der sich wegen Platzmangels beschwert. Und falls man dann doch mal ein Auge zu macht, schleckt der andere Hund einem quer durchs Gesicht und gibt einem kalte Nasenküsse...
Ihr seht 1 Person weniger im Bett ist purer Luxus! Heute Abend kommt der Herzbube allerdings wieder nach Hause und ich freue mich schon... Und er sich auch. So sehr, dass er gestern mal nicht geschimpft hat über meine Ebay-Eskapaden...

"Schatz, wir müssen übrigen nach M'gladbach und etwas abholen!"
-"Keinen Tisch!"
"Neee, eine Tür"
-"Was?"
"Also ich habe dir doch von der tollen Aussendeko-Idee erzählt mit den alten Fensterläden... Bei Ebay habe ich dann eine alten Scheunentür gefunden. Und bis zur letzten Minute war noch kein Gebot darauf."
-"Und dann?"
"Dann hat es doch jemand gewagt mit zu bieten. Und ich wollte ein Schnäppchen machen, das hat der mir gründlich versaut. Und da bin ich so wütend geworden, dass ich ihm sein Schnäppchen auch versauen wollte!"
-"Was heißt das?"
"12,50Euro und eine Fahrt nach M'gladbach!"
-"Du hast also aus Wut eine Scheunentür gekauft, weil du überboten wurdest und kein Schnäppchen machen konntest, hast die Tür aber dann trotzdem gekauft"
-"Hmm, jaaa..."
"Ich liebe dich, aber wenn ich dich nicht so vermissen würde, würde ich dich für verrückt erklären."

Ich finde 12,50Euro ist zwar immer noch ein Schnäppchen für diese geniale alte Tür, aber das muss Mr. Pink ja nicht wissen. Und dass er die Tür im neuen Garten anschrauen soll auch nicht... ;-) Wie sagt meine Mama immer, Männer dürfen alles essen, aber nicht alles wissen...







































































































































Dienstag, 8. März 2011

Pinks Fairy Tale Cottage...

Guten Morgen ihr Lieben,


seit Monaten schwirrt mir ein Gedanke im Kopf herum, der mich nicht mehr los lässt... Ein kleiner süßer Shop von lauter bezaubernden Kleinigkeiten rund um den Shabby Chic Style.

Also habe ich überlegt und wieder verworfen bis letzte Woche. In der ich feststellen musste, dass ich viel zu viele wunderschöne kleine Deko-Stücke und Möbe besitze, für die ich in unserem neuen Haus leider keine Verwendung mehr finden werde. Irgendwie schaffe ich es nie an schönen Dingen vorbei zu gehen... zum Leid meines Mannes ;-)

Die Idee meines kleinen Shabby-Ladens wurde darum wiederbelebt... Wen auch in kleinerem Umfang. Nach und nach werde ich jetzt bei Ebay schöne Kleinigkeiten und Möbel einstellen.

Ihr könnt mich dort von nun an unter Pinks-Fairy-Tale-Cottage finden...

Ich werde einfach erst mal sehen, wie die Dinge laufen und vielleicht wird aus diesem kleinen Projekt dann doch mal etwas größeres.

Es wird Lampenschirme geben, süße Tassen, Teelichthalter, Kissenhüllen, aber spätestens im Sommer auch Möbel im Shabby-Look z.B. tolle Badmöbel.

Und sobald meine Nähmaschine wieder funzt auch wieder mehr Selbstgenähtes...



Aber nicht nur für Ebay sprühen die Ideen... Kaum scheint die Sonne, werde ich richtig kreativ. Tausend und eine Idee warten auf die Umsetzung... Und ich freue mich riesig in den nächsten Wochen los zu werkeln...



Nächste Woche ist Mr. Pink auf der Messe, das heißt ich werde ganz viel Zeit haben. Für die Woche haben sich schon so einige Freunde, die ich ewig nicht mehr gesehen habe angemeldet. Und ich hoffe, dass ich auch im Bereich Kreativität und Tüfteln einiges schaffe.



Ich wünsche Euch einen wunderschönen sonnigen Tag, genießt die Sonnenstrahlen. Ich bemühe mich heute auch schneller aus dem Büro zu kommen :-)







Donnerstag, 24. Februar 2011

Lana...

Guten Morgen ihr Süßen!


Ich sitze hier gemütlich bei einer Tasse Tee und wollte Euch heute einmal zeigen, wo ich mich die letzten Monate im Web so umschaue. Eine ganz liebe Ebayerin hat mir den Tip gegeben, was für einige von Euch, wohl schon ein alter Hut ist ;-). - Zimmerschau...


Ich liebe es Stunden damit zu verbringen, bei anderen leuten in die Wohnung zu schauen. Ganz besonders, wenn es soooo wunderschöne sind wie bei einem meiner Lieblingsmitglieder der Community -Lana.




Lana lebt mit ihrer 5-köpfigen Familie und ihrem kleinen Streichelzoo in einem kleinen rosa Haus auf 120qm. Das Häuschen aus den 50ern wurde von ihnen selbst liebevoll renoviert, umgebaut und gestaltet. Lana hat einen Faible für antike Möbel, die Geschichten vergangener Zeiten erzählen könnten. So lässt sie uns an ihren kleinen Schätzen, die sie selbst aufarbeitet und verschönert Tag für Tag teilhaben.



Ich denke Bilder sagen mehr als Worte. Schaut doch einfach mal bei ihr im rosaHaus vorbei. Und bei mir natürlich auch :-)














Alle Bilder über Zimmerschau.de



Ich wünsche Euch eine schöne Woche!




Allerliebste Grüße, Eure Pink.

Montag, 21. Februar 2011

Kleine Ballerina...

Hallo Ihr Lieben.
Eigentlich wollte ich Euch heute schon die ersten Bilder meiner aufgearbeiteten Sitzgruppe präsentieren. Leider habe ich es aber noch nicht geschafft Bilder zu machen.


Mein Wochenende war wirklich bescheiden... Am Donnerstag Abend kam ich von der Straße nach Hause und hatte ziemlich starke Bauchschmerzen, das ging dann die ganze Nacht so weiter.
Schlussendlich lag ich Freitag bis Sonntag flach mit Magen-Darm-Grippe. Und pünktlich zum Virus kam auch noch eine Verstopfung im Bad hinzu, was dazu führte, dass ich umziehen musste und den ganzen Samstag bei meinen Eltern in meinem alten Kinderzimmer vor mich hin kränkelte. Mein Göttergatte durfte seinen Samstag dann mit der Reparatur der Rohrleitungen verbringen.


Deshalb zeige ich euch heute eines meiner Lieblingsstücke aus meinem Foto-Fundus. Spitzenschuhe sind im Shabby Chic Stil ja sehr beliebt. Für mich sind sie aber von ganz besonderer Bedeutung -es ist mein allererstes Paar Spitzenschuhe. Ich bekam sie mit 8 Jahren, sie sind also schon über 17 Jahre alt... Ich erinnere mich gerne an meine Zeit als kleine Ballerina...

Allerliebste Grüße, Eure Pink.


Montag, 14. Februar 2011

Die Legende vom Valentinstag...

Im 3. Jahrhundert nach Christus so wird sich erzählt lebte einst ein Bischof in einer Stadt namens Terni. Dieser Bischof hieß Valentin und hatte ein großes Herz, vorallem für Liebende.
Doch die Zeit war eine des Krieges. Claudius II, der römischer Kaiser, war an der Macht und er hatte große Mühe, Männer für seine Armee zu rekrutieren.
In ferne Gegenden entsandt, waren nur wenige bereit sich von ihrer Liebsten und ihrer Familie zu trennen. Damit er aber seinen Bedarf an Soldaten decken konnte, entschied der Kaiser daher, jungen Männern die Heirat zu verbieten.
Valentin war dieser Krieg zu wider. Das Unglück der Liebenden, die dadurch entzweiht wurden, lastete schwer auf ihm. So entschied sich Valentin, sich über den kaiserlichen Befehl hinwegzusetzten und die Verliebten christlich zu trauen. Jedem frisch verheirateten Paare schenkte er Blumen aus seinem Garten. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, standen der Überlieferung nach unter einem guten Stern.
Als der Kaiser von Valentins Verrat erfuhr, ließ er ihn am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthaupten. Doch die getrauten Liebenden trugen die Legende um ihren Schutzpatron Bischof Valentin hinaus in die Welt, so dass bis zum heutigen Tag der Valentinstag gefeiert wird. So erzählt es die Legende.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Valentinstag. Eure Pink.

Sonntag, 13. Februar 2011

Mein neues (altes) Wohnzimmer

Es ist schon eine Ewigkeit her, seitdem ich Euch Bilder von unserer Wohnung gezeigt habe. Das hole ich nun endlich nach.
Es hat sich viel verändert. Die Wände wurden geweißt, die Deko hat sich verändert... Alles etwas erwachsener, aber die Romantik ist nicht verloren gegangen. Ich muss zugeben, dass das Wohnzimmer derzeitig der einzige Raum ist, den ich noch umdekoriere. Dort halten wir uns eben am häufigsten auf. Und angesichts unseres baldigen Auszugs ist meine Motivation, die anderen Räume noch umzudekorieren, relativ gering ;-).

Liebste Grüße, eure Pink









Samstag, 12. Februar 2011

Messe Essen

Ich komme gerade von der Messe in Essen. Es war ziemlich voll, aber sooo schön. Es gab einige Stände, die wirklich traumhafte Shabby-Deko verkauft haben.

Vorallem in der Gartenabteilung gab es einen Antiquitäten-Händler. Bei ihm hätte ich wirklich ein Vermögen ausgeben können. Ein traumhafter Paravent aus Metall, geziert von Rosen. Wunderschöne nostalgische Bänke, alte Zäune, Schilder... Ein wahres Paradies. Am meißten hat es mir aber ein antiker Kinderwagen angetan. Er war creme und ganz verschlissen. Das Stoh schaute schon heraus und die riesigen Räder waren ganz verrostet. Aber der Porzellangriff verströmte noch den Glanz der vergangenen Zeiten. Er ließ noch erahnen wie wunderschön und edel der Wagen einmal war. Und obwohl er im Grunde völlig ruiniert war, hatte er immernoch etwas Magisches an sich.
Leider habe ich mich nicht getraut nach dem Preis zu fragen... Er kostete bestimmt ein kleines Vermögen! Zudem hatte ich riesige Angst, dass er den Umzug nicht überstehen würde. Und das wäre wirklich zu schade gewesen!


Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dort hin fahren. Und dann auch ein paar Dinge mitnehmen. Und vielleicht treffe ich dann auch den alten Kinderwagen wieder.

Bis bald, allerliebste Grüße, Eure Pink.


Freitag, 11. Februar 2011

Kleine Gesten...

Am Mittwoch habe ich erfahren, dass die Tochter meiner besten Freundin am ersten Juli-Wochenende getauft wird. Ich werde Patentante und freue mich riesig darüber. Die Kleine ist wirklich süß!

Leider war für dieses Wochenende unser alljährlicher Trip nach Wilhelmshaven geplant. Mittlerweile ist es irgendwie schon Tradition, dass wir dieses Wochenende bei meiner Freundin M. verbringen. Aber wenn so ein Anlass bevorsteht, muss unser Trip leider ausfallen.
Ich bin schon ein wenig traurig, weil wir so "unser" Fest an der Jade verpassen und mir M. sehr fehlt.

Ich vermisse ihre unkomplizierte, ehrliche und offene Art, die einem immer ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Leider sehen wir uns aufgrund der Entfernung viel zu selten - das letzte Mal an der Hochzeit. Aber dann werden wir unseren Besuch eben vorziehen, schließlich werden wir im Juli und August genug mit dem Umzug zu tun haben. Und weil M. mir so fehlt werde ich ihr eine Foto-CD mit gemeinsamen Bildern von uns schicken.

Ich finde kleine Überraschungen immer sehr schön, um seinen Freunden zu zeigen, wie viel sie einem bedeuten! Das können Blumen sein oder auch ein schönes Bild. Oder auch etwas selbst gebasteltes. Ich denke es kommt allein auf die Geste an!!!

Ich wünsche Euch ein erholsames Wochenende. Ich werde morgen auf die Messe in Essen fahren. Auf der Suche nach neuen Inspirationen für unser neues Heim.

Allerliebste Grüße, Eure Pink.

Mittwoch, 9. Februar 2011

Ade Winter

Die letzten Tage war der Winter ganz und gar verschwunden.
Aber heute morgen hat er wieder seine Arme ausgestreckt und Dächer und Wiesen eine weiße Decke über gezogen.
Es ist erst Februar, aber ich sehne mich nach dem Frühling.
Und so habe ich die letzte Winter-Deko sicher verstaut und eine federleichte Frühlingsbrise verströmt.
Ade, lieber Winter.
(Zumindest in unserer Wohnung ;-) )...



Mittwoch, 26. Januar 2011

Unsere Teppiche sind da...

Ich musste Mr. Pink versprechen, nicht wieder alle Möbel vorher zu kaufen... Aber ein paar Dinge brauchen wir dann doch pünktlich zum Einzug ... Wie zum Beispiel Teppiche. Schließlich schlittern die Hunde sonst über unser Bambus-Parkett...
Na ja, die Sitzgruppe brauchten wir nicht unbedingt, aber die war ja ein Schnäppchen, ok angesichts der Kosten für die Aufarbeitung dann doch nicht mehr (der Stoff und der Polster-Bedarf kostet doch ein kleines Vermögen). Aber immernoch günstiger als neu :-). So sieht sie derzeitig noch aus, bald bekommt sie aber einen neuen Anstrich.

Außerdem haben wir auch 4 wunderschöne Schnäppchen-Teppiche aus Wolle gefunden, jeweils 2x die gleichen... Den braunen in 350x70cm jeweils für den Flur oben und unten
und die anderen 2 Stück in 200x300cm fürs Wohnzimmer.
Ich finde es super schwierig Teppiche passend zum Shabby-Stil zufinden, die gleichzeitig Hunde kompatibel sind ;-). Mit den beiden bin ich aber sehr zufrieden. Der graue ist in echt in richtig schönen Erdtönen, ein grau, beige und braun und natürlich tollen Blumen in rosa-rot, eben richtig Rosalie. Jetzt liegen sie in meinem alten Kinderzimmer unter meinem Bett und warten auf August. So jetzt mach ich mal an meine Nachtschränkchen, die wollen weiter bepinselt werden ;-). Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend, erholt euch gut.




Sonntag, 23. Januar 2011

A never ending story...

Seit geraumer Zeit suchen wir nach einem neuen Bett... Eigentlich sollte man meinen, dass es doch prinzipiell nicht so schwer sein kann, ein geeignetes zu finden... Ist es aber doch.
Gestern haben wir sämtliche Möbelhäuser in unserer Gegend abgefahren, aber nix. Nada.

Vielleicht wisst ihr weiter. Wir suchen ein 200x200cm oder 180x200cm großes WEIßES Bett. Das Kopfteil darf nicht höher als 1m sein... Und es soll wirklich weiß sein, nicht bloß lasiert! Gerne im Shabby Look oder z.B. im Nordsee-Look mit ganz vielen Lamellen.
Kein Rattan und kein Geflecht... Egal, ob Metall oder Holz...

Anscheinend ist das schon zu anspruchsvoll. Ich habe nur grausige Kunstleder-Monster gesehen -wo mir gleich eine berufsbedingte Assoziation in den Kopf schoss oder eben spießig und lasiert...

Und vor allem soll es qualitativ gut sein... Und nicht gleich wackeln und knirschen, sobald man nur mit dem Fuß dagegen stöst...

Ich hoffe, irgend einer von euch kann mir weiterhelfen... Das wäre soooo toll...

Liebste Grüße, Pink

Freitag, 21. Januar 2011

Spring...

An einem Samstag Morgen vor 2 Wochen steckte ich den Kopf aus der Haustür und war in einer völlig fremden Welt... Die Vögel zwitscherten, der Schnee restlos verschwunden und es schien sogar die Sonne.
Es war herrlich und ich lief im Schlafanzug raus, weil ich es gar nicht fassen konnte. Ich schaute in den Himmel, er war strahlend blau.

Gestern zog ich Schalousien hoch und musste erschreckend feststellen, das alles wieder weiß war. Dabei habe ich doch so den Frühling herbei gesehnt... Aber was solls. Es ist erst Januar, das heißt noch 2 Monate bis Frühlingsanfang...

Außerdem kann man ihn ja auch durch wundervolle Vorfrühlingsdeko hervorlocken...
Das heist es wird am Wochenende dekoriert...