Sonntag, 26. April 2009

Erlesener Schmerz?

Will man jemanden bloß haben, weil er nicht zu haben ist?


Ist man süchtig nach diesem Schmerz? Dem erlesenen Schmerz, jemanden haben zu wollen, der nicht zu haben ist?



Was, wenn man ihn doch bekommt? Packt man dann die Peitsche aus?

Kommentare:

  1. Oftmals ist der Reiz dann vorbei, wenn man das Begehrte hat und dann ist man schnell enttäuscht.

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht. Kommt wohl immer auf die Situation an.

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nachricht! Allerliebste Grüße...