Montag, 15. März 2010

Kirchendekoration

Unsere Kirche ist wunderschön! Als ich 6 Jahre alt war stand ich das erste Mal mit großen Augen in ihr und staunte wie schön Kirchen sein können. Unsere ist nämlich ziemlich 60er und echt hässlich!

Aber unsere Hochzeits.Kirche ist komplett in weiß gehalten mit schönen goldenen Schnörkeln... Es gibt 2 Emporen, eine von der der Pfarrer predigt (er klettert wie Rapunzel einen kleinen Turm hoch, in den auch die Orgel integriert ist) und eben eine 2 Etage...
Dennoch ist sie insgesamt gemütlich klein und sieht schon mit 30 Leuten relativ gefüllt aus... Es gibt kein Kreuz an dem Jesus hängt (finde das Bild sowieso sehr makaber), keine bunten Fenster...

Auf dem Altar liegt bloß eine große Bibel, damit man sich auf das wesentliche konzentrieren kann.
Daher braucht es auch kaum Deko, sie wirkt von ganz alleine.

Auf Weddingstyle habe ich diese schlichte, aber wirkungsvolle Idee gefunden.
Solche Reangenzgläser habe ich schon besorgt, genauso wie die passenden Schleifen...




Wobei ich die Idee mit dem Bogen auch toll finde!
Aber 2 Bodenvasen am Eingang sollten doch ausreichen.

Kommentare:

  1. Die Idee mit den Reagenzgläsern fand ich auch schön (hab es auch bei weddingstyle gesehen) und hab es gleich an meinen Dekorateur weitergeleitet. Mal schauen, was er sich einfallen lässt :)

    AntwortenLöschen
  2. hallo pink,
    tolle idee mit den kleinen gläsern an jeder bank! kann man vor allem gut vorbereiten und sieht toll aus. welche blumen verwendest du?auch rosen?
    lg,
    die ja-sagerin

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte auch Rosen nehmen, vorher hatte ich an Ranunkeln gedacht, aber die gibt es ja leider im September nicht mehr...
    Wollten das auch entweder morgens machen (das heißt ich eher nicht, sondern Freundinnen) oder eben einen Abend vorher, sie stehen ja im Wasser, also dürfte nix passieren ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nachricht! Allerliebste Grüße...