Mittwoch, 23. Juni 2010

Der Gang zum Floristen

Gestern war ich bei 2 Floristen und ich hätte heulen können.
Scheinbar habe ich unerfüllbare "Extra-Wünsche" mit einem lila Brautstrauss!

Der erste Florist ist bei uns in der Stadt sehr beliebt und eigentlich jeder lässt dort Blumenschmuck anfertigen. Beliebt heißt scheinbar aber auch sehr teuer.... Zudem gibt es angeblich keine lilanen Rosen....

Jedenfalls sollte mein Brautstrauss so um die 80Euro kosten, die Armbänder für die BJ je ca. 20-25Euro und die Kränze für die Blumenmädchen auch ca. 25Euro oder auch 30Euro.

Ich war echt geschockt, für einen Drahtkranz mit Schleierkraut 30Euro? Gehts noch?
Zudem hat mir die Dame irgendwie das Gefühl gegeben, dass ich verrückt sei. "Wie Armbänder? So wie in Amerika?" Ich erntete ein fieses Lächeln...


Also ging es zum nächsten Floristen, der noch schlimmer war.
Lila Rosen? Tut mir leid, ob ich die bekomme, das galube ich kaum. Da muss ich erstmal den Chef fragen, und was für Armbänder? Wie soll ich das befestigen mit einem Gummiband?

Und als ich ihr das Bild gezeigt habe vom Brautstrauss, fragte die Dame mich ernsthaft, welche Blumen das denn seien. Ähm, bin ich die Floristin? Und es gibt lilafarbene Calla?
Preislich hörte sich das zwar alles netter an, aber die Dame erschien nicht unbedingt kompetent.


Es wird wohl also wohl doch auf den Floristen im Supermarkt hinauslaufen. Dort habe ich ja bisher die Deko gekauft, aber eine der Damen ist nicht gerade nett. Die andere aber super!
Die meinten, ich würde zwischen 30 und 50Euro für den Strauss bezahlen!
Und die Armbänder und Anstecker seien auch kein Problem. Nach dem Kranz habe ich noch nicht gefragt...
Mich schreckt eben ab, dass es ein Supermarkt Florist ist. Wenn ihr wisst, was ich meine ;-) Nicht das die Angestellten nicht kompetent sind, aber die Möglichkeiten sind nicht optimal.

Habe ich euch meinen Strauss schon gezeigt? Ich weiß es nicht! Also hier nochmal Bilder von meinen Lieblingen.


Meine absolute Nr. 1, Bild über Blumen Eißmann


Die anderen Bilder über Google



Der ist etwas ausgefallener!





Und der ist ein Pendant aus 1 & 2.

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    ja das kenne ich auch, bis ich dann zu meiner Stamm-floristin gegangen bin und die gleich wußte was ich meinte. Und die auch wußte was Schokoladen-Kosmeen sind.

    Frag vielleicht lieber nach fliederfarbenen Rosen ;) die sind ja nicht richtig lila ;)
    Und die ganz dunklen Callas, die in den Sträußen sind werden als rot/weinrot bezeichnet ;)
    Vielleicht hilft das ja bei der Suche.

    Aber warum nicht den Floristen aus dem "Super"markt wenn du mit denen immer zufrieden warst. Gelernt haben die alle mal das gleiche ;)

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nachricht! Allerliebste Grüße...