Samstag, 4. September 2010

Standesamt

Letzten Samstag war es soweit, wir haben geheiratet, zumindest offiziell... Es ging zum Standesamt in Radevormwald... Um 10.45 begann unsere Trauung, und ich habe noch nie so eine schöne erlebt. Ja, ich war doch schon auf einigen...
Aber die Standesbeamtin hielt so eine wunderschöne Ansprache als ob sie uns schon jahrelang kennen würde...
Zur Überraschung kam ein sehr guuter Freund, der das alles noch filmte... Und wir waren einfach nur hin und weg!

Aber wenn die Königin des Chaos heiratet, kann ja nur etwas schief gehen... Ich vergas den CD-Player fürs Standesamt, den Brautstrauss uns Mr. Pinks Anstecker... Und zu guter Letzt fiel ich dann auch noch die Treppe herunter beim Standesamt...
Aber das alles machte in dem Moment gar nichts, es war trotzdem alles absolut perfekt.

Wir kamen an, ich erntete Komplimente für meinen Hut, mein Audrey Kleid und vorallem für meine Sex and the City Heels.
Wir gingen rein und der Raum war wunderschön mit weißen Rosen geschmückt. Das Standesamt ist bei uns ein altes Fachwerkhaus... Ein Traum! Alle nahmen an einer riesigen Tafel aus dunkler Eiche Platz und es lag ein Knistern in der Luft vor Aufregung.
Als die Standesbeamtin uns dann die Traufragen stellte und Mr. Pink "Ja" sagte, es klang absolut perfekt und wunderschön, ich habe den Stein gehört, der ihm vom Herzen gefallen ist.
Nach 3 absolut perfekten Hollywood-Küssen für Jessy unsere Fotografin gratulierte uns die Meute. Schwebend auf Wolke 7 stöckelte ich in meinen 10cm Hacken zur Treppe und wollte möglichst elegant wie Grace Kelley die Treppe hinunter.
Aber fallend gehts ja scheinbar am schnellsten. Mr. Pink fing mich auf und hielt mich fest. Ehemann- Tauglichkeit mit sehr gut bestanden!
Wir tanzten auf der Straße zu Moon River aus Frühstück bei Tiffany einen Walzer und unsere Gäste führten uns in einen kleinen Park, wo Fotos gemacht werden sollten. Statt dessen wartete eine Überraschungsparty auf uns mit kleinen Spielen. Der Park war geschmückt mit rosa Herz-Luftballons und roten Rosen. Absolut magisch.
Ein paar Ehe-Tauglichkeits-Aufgaben mussten wir noch bestehen -Wir mussten uns die Sterne vom Himmel holen und das Sagen in der Ehe via Rollerrennen in Flossen ausfechten... Es gab Sekt und viel zu Lachen. Dann noch ein paar Fotos und schon war der Zauber vorbei.

Nachmittags übernachteten wir noch in einem Art Hotel in W'tal, hatten eine wunderschöne Hochzeitsnacht und am nächsten Morgen wartete ein Champanger-Frühstück mit Life-Piano-Musik auf uns.
Wieder zu Hause hatten meine Familie und unsere Freunde die Wohnung mit Ballons geschmückt und Glocken und Tauben... Ein wunderschöner Tag! P.s. Gleich heirate ich kirchlich und ich freue mich soooo sehr. Dicken Knutscha, eure Pink.



Der Sturz


Mein absolut perfektes Kleid mit dem tollsten Mann



Unser Hollywood Moment


Let's Dance

Kommentare:

  1. herzliche gratulation!!!
    bin ja beruhigt zu lesen das nicht nur bei uns an der zivilen trauung alles drunter und drüber ging :-)

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute!!!! Tolle Bilder , das einzige was ich persönlich nicht so sehr mag ist die Frisur

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nachricht! Allerliebste Grüße...