Samstag, 16. April 2011

Was ich so mache...

Ich habe ein paar Mails bekommen, weil ich die letzten Tage und Wochen so "abstinent" war... Einige wollten wissen, was ich so treibe und warum ich so wenig Zeit zu bloggen habe...
In der Regel spreche ich nicht über meine Arbeit, aber da mich einige im TV und auch in der Zeitung gesehen haben, möchte ich zumindest einige Missverständnisse aufklären ;-)

Ich habe beruflich gerade ziemlich viel zu tun... Auf der Arbeit startet Montag ein neues Projekt für Jugendliche -ein Bewerbungstraining, dass ich mit meiner Kollegin halte. Es wird bis Ende Juni gehen. Dementsprechend viel müssen wir vorbereiten...

Zudem engagiere ich mich ja auch ehrenamtlich in einer Prostituiertenberatungsstelle... Leider läuft es dort gerade nicht sehr gut. Der Straßenstrich soll geschlossen werden und die gesamte Stadt Sperrbezirk werden. Dementsprechend angespannt ist die Lage unter den Frauen. Sie haben Angst ihren Beruf nicht weiter legal und sicher ausführen zu können. Angst vor Gewalt-Übergriffen wie sie in der Zeit vor dem legalen Straßenstrich vermehrt vorgekommen sind (z.B. fiel eine Frau dem Rhein-Ruhr-Ripper zum Opfer)...

Leider wird in der Presse und von Seiten der Politik vieles falsch dargestellt. Als seien alle Frauen Opfer von Menschenhandel oder Zuhältern. Die gibt es auch. Aber das ist bei uns eher die Ausnahme als die Regel... Jedenfalls gab es viel zu organisieren, es wurde eine Demo gestartet und Interviews gegeben. Fast täglich ist ein Fernseh-Team im Beratungscontainer, um mit den Frauen und uns zu sprechen. Auch ich war (insbesondere) bei der Demo sehr aktiv (Auf den Link klicken und das Video ansehen, mich erkennt ihr dann ja sowieso ;-) ).
Ich war am Megafon und trug unter anderem ein Schild auf dem stand "Ich bin Prostituierte und volljährig".
Was bei denen, die von meinem Job als Ehrenamtliche nichts wussten, für allgemeine Bestürztheit sorgte. Auch die Presse wollte ungläubig wissen, sind Sie etwaProstituierte?
Ich habe mich über diese Frage sehr geärgert. Warum sollte ich keine sein? Weil ich nicht aus Bulgarien stamme? Weil ich mich ordentlich ausdrücken kann und studiert habe?

Die Wahrheit ist, diese ganze Stigmatisierung nervt mich total. Es gibt unzählige Akademikerinnen (in spe), die diesen Job ausüben. Ich selbst kenne mindestens ein Dutzend. Man erkennt nicht am Äußeren, ob jemand Prostituierte ist oder nicht. Viele tragen auf der Arbeit sogar ganz normal Alltagskleidung...
Aber ich habe dieses Schild voller Stolz getragen. Weil dieser Beruf legal ist und jeder selbst bestimmen darf, welchen Beruf er ausüben möchte -ohne jegliche Verurteilungen. Weil ich zeigen will, dass jeder aus dem Umfeld heimlich als Prostituierte arbeiten könnte... Und das keine Frage der Bildung ist...

Aber nun genug von Standpauken ;-)... Wer mehr über das Thema wissen will klickt einfach mal auf der derwesten.de oder auf die Links hier im Artikel ... Oder ihr schaut morgen um halb 8 Abends auf WDR Dortmund die Politik-Sendung-

Allerliebste Grüße, Eure Pink.

Kommentare:

  1. hört sich wirklich interessant an, ich verurteile diese frauen auch nicht obwohl es natürlich für mich nichts wäre,klar! mein arzt (psychotherapeut)hat mir aber auch erklärt was diese frauen da sich selber antun und dass die meisten innerlich komplett "tot" sein müssen .es gibt sicher einige wenige denen ihr job wirklich spaß macht aber ich denke das ist doch die ausnahme.
    wegen den stripperinnen: mein freund möchte es ja aus den bereits erwähnten gründen selber nicht, deswegen macht es keinen unterschied ob es für mich ok wäre oder nicht. aber ich habe halt schon so einige story gehört bei denen die stripperin die männer auch richtig im schritt angefasst hat etc und das geht mir dann doch viel zu weit. das ist dann kein normales strippen mehr für mich und andersrum würde mein freund das bei mir 100%tig auch nicht wollen (also dass es ein mann bei mir macht)

    AntwortenLöschen
  2. ps ach ja und das mit diesem easy stimmt wirklich, das ist echt etwas ähnlichkeit :))) ich bin übrigens noch nicht so aufgeregt,das kommt dann aber sicher so 1-2 wochen vorher noch. aber ich freu mich natürlich wahnsinnig
    lieben gruß
    sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anna!
    Vielen dank für Deinen Besuch bei mir!
    Und was hast Du nur für zwei süße Prinzessinen!
    Du wirst bestimmt schmunzeln,aber meinen Toaster habe ich so gestrichen,grins...der war vorher schwarz!
    Viele liebe Grüße
    Lana

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nachricht! Allerliebste Grüße...