Donnerstag, 26. April 2012

El Gounas Wüste

Guten Abend, ihr Lieben. Das neue Dashboard und Outfit von Blogger verwirrt mich doch ganz schön. Hoffentlich klappt das jetzt alles mit dem posten... Wir werden sehen ;-)

Ich bin Euch noch ein paar Bilder von unserem El Gouna Trip schuldig... Wir waren ja auch einen Tag in der Wüste mit dem Quad unterwegs und genossen eine traumhafte Tour quer durch die Wüste, über Sanddünen und vorbei an beeindruckenden Felslandschaften.

Kaum vorstellbar, dass diese Wüste irgendwann ein Meer gewesen ist. Doch die Korallen und Fossilien belegen es... In Mitten dieser gewaltigen Landschaft -den riesigen Felsen und der endlosen Weite aus Sand und Nichts wird man ganz andächtig und genießt es mit ihr eins zu werden. Sie ganz bewusst zu erleben. Mir tat es so gut, über Stunden nur den Sand und Wind im Gesicht zu spüren, die wärmenden Sonne auf der Haut und dabei nichts weiter zu tun als diese vollkommene Schönheit der Natur zu betrachten. Viel zu selten nehmen wir uns die Zeit, unsere Umwelt ganz bewusst wahrzunehmen und zu genießen. Schade, dass das mit dem Erwachsen werden kommt. Wieviele Stunden konnte man als Kind im Gras liegen und unzählige Wolkenbilder beobachten?! Das sollten wir viel öfter machen.

Genießt einfach die Bilder und last euch mit in die Wüste entführen...






















Ich glaube, dass macht die Liebe zum Shabby Chic auch aus. Man besinnt sich auf die Wurzeln, die Natur und versucht in all dieser hektischen Zeit mit soviel Leid eine Oase der Ruhe und der Liebe zu schaffen. Eine Rückzugsmöglichkeit, in der man nochmal Kind ist und Fehler eben besonders charmant und liebenswert sind.

Ich wünsche Euch ein entspanntes verlängertes Wocheende, die Sonne soll soagr vorbei schauen...

Allerliebste Grüße Anna

1 Kommentar:

  1. Wow, gute Fotos! Wobei das letzte mir am besten gefällt, obwohl oder vielleicht gerade weil es ein Bischen aus dem Rahmen fällt. Action! :)

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nachricht! Allerliebste Grüße...