Sonntag, 2. Dezember 2012

Winterwunderland

Ihr Lieben! Gestern Morgen bin ich aufgewacht und die Welt war überzuckert. Abends fing es dann richtig an zu schneien und hat seitdem nicht aufgehört! Jetzt ist alles voller weißer Zuckerguss! Wunderschön, wie passend zum ersten Advent...  

Nachdem ich gestern endlich, endlich die erste Weihnachtsdeko aufgestellt habe, machen wir es uns heute gemütlich. Fertig bin ich mit dem Aufhübschen noch lange nicht, aber ich habe ja noch ein paar Tage... Wie weit seit Ihr mit den ganzen Weihnachtsvorbereitungen? Ich bin ganz begeistert von all den wundervollen Ideen in der Bloggerwelt!!! 
Heute möchte ich Euch aber noch keine Weihnachtsdeko zeigen, sondern Euch einfach nur das getanze und herumwirbeln der ersten Schneeflocken bewundern lassen... Größere Vorfreude auf Weihnachten gibt es doch kaum als das Genießen des ersten Schnees!




Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde

Die Flockenherde wie ein Hirt,

Und manche Tanne ahnt, wie balde

Sie dromm und lichterheilig wird.

Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen

Streckt sie die Zweige hin bereit

Und wehrt dem Wind und wächst entgegen

Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke






 


Nebelschwaden und Wolken voller Schnee läuten den Dezember ein. 



Und auch die letzten Herbst-Erinnerung verblassen langsam unter einer weißen Winterdecke. 


                                                                                                                                                                                                Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Wintertag und noch besinnlicheren 1. Advent! Ich mache es mir gemütlich, trinke eine Tasse Kakao und lasse es mir richtig gut gehen.                     Stressig wird die Weihnachtszeit noch von ganz alleine. Im Dezember ist es auf der Arbeit immer relativ ruhig, was ich ganz wunderbar finde! Schließlich kann man so alles in vollen Zügen genießen! Dennoch Weihnachtseinkäufe, Besuche und vieles mehr steht an.                                         Allerliebste Grüße, Eure Pink





Kommentare:

  1. wunderschöne Bilder! Ich liebe auch Schnee.
    Ich mag deinen Blog,sehr süß.
    Jetzt folge ich dir.:)
    LG
    Victoria
    http://www.victoriachicblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Victoria! Ich schaue demnächst auch bei Dir vorbei!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anna,

    was für eine zauberhafte Winterlandschaft,total romantisch!

    Herrlich schaut es bei dir aus, da macht ein Sparziergang mit den 4-beinigen Freunden gleich doppelt so viel Spaß.

    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart und weiterhin eine gemütliche und stressfreie Adventszeit.

    Herzliche Grüße, Mary

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pink,
    auch bei uns ist alles wundervoll weiss und in eine dicke Schicht "Schneewatte" gehüllt! Es sieht sooo zauberhaft aus, und ich freue mich wie Bolle auf den Ausritt heute Nachmittag! Die Pferde werden wieder total übermütig sein, denen "fährt immer der Schnee in den Po", wie ich zu sagen pflege! Wenn wir durch den dickverschneiten Wald traben oder galoppieren, da seh' ich immer vor meinem geistigen Auge das Aschenputtel (das mit den 3 Nüssen!) und höre das herzige Liedchen....
    Lass dich übrigens nicht stressen von der Weihnachtszeit, das wäre schade drum! Man hat es ja selber in der Hand, wieviel man sich aufbürdet! Wir wichteln z.B. innerhalb unserer Familie, das bringt extrem viel Spass, grosse Geheimnistuerei, und man braucht nur 1 Geschenk zu suchen und zu finden und kann sich für dieses wirklich was Schönes einfallen lassen. Und es ist ja auch die Frage, ob man zu Weihnachten ein 5-Gänge-Menue verspeisen muss, oder ob es was Einfacheres auch tut. Mit viel Liebe gekocht und angerichtet macht das doch genauso viel her, oder?
    Ich wünsche dir eine ENTSPANNTE Apfenzzeit,
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nachricht! Allerliebste Grüße...